Akademische Lehrpraxis der CAU Kiel
Akademische Lehrpraxis der CAU Kiel

Tschüs Carl – und Danke!


Er ist unser Mann der ersten Stunde: Carl Culemeyer hat die Praxis in Ascheffel geschlossen und sich in den Ruhestand verabschiedet –

genau 35 Jahre, nachdem er sie am 1. April 1986 eröffnete.  Und das ist kein Aprilscherz!


Nun liegen also 35 Praxis-Jahre als Landarzt in den Hüttener Bergen hinter Carl. Zahlreiche Patienten – ganze Familien – hat er in dieser Zeit medizinisch versorgt, hat Kinder und Enkelkinder aufwachsen sehen. Schicksale begleitet, hat im wahrsten Sinne gute und schlechte Zeiten erlebt.

Carl hat sich in Ärzte-Genossenschaft und Kassenärztlicher Vereinigung für unseren Berufsstand eingesetzt und insbesondere auch unserem Praxisverbund mit auf die Welt geholfen….
 
Aber:  Bevor wir an dieser Stelle zu salbungsvoll werden und am Ende unserem äußerst aktiven Kollegen noch eine Art „vorzeitigen Nachruf“ verpassen:
 
Lieber Carl,
wir möchten Dir und auch Deiner Frau Christiane einfach mal von Herzen und ganz öffentlich „Danke“ sagen.
 
Danke für Eure Art, die Hausarzt-Praxis in Ascheffel so mit Familienanschluss zu führen, wie Ihr es immer getan habt: mit gemeinsamen Essen und Christianes einmaligen Kochkünsten (in deren selbst geschriebenem Kochbuch sogar Jens – der jetzt immerhin 22 Jahre in ärztlicher Gemeinschaft mit Carl gearbeitet hat - als „guter Esser“ erwähnt wird).
 
Danke für die gemeinsame ruhige Arbeit, die im hektischen Getriebe medizinischer Praxen etwas Besonderes ist und die wir vermissen werden.
 
Danke für unsere Arbeits-Sitzungen in Eurer Küche, an dem riesigen, rustikalen, zerfurchten Esstisch, im Winter mit hyggeligem Ofenfeuer. Die zünftige Brotzeit. Die unglaublichen Mengen an Senf, die Carl dazu vernichtete. Die Geschichten, die Bauchschmerzen machten vor Lachen.
 
Danke Christiane, dass Du uns stest als Hüterin des Rechnungswesens – und überhaupt immer – unterstützt hast.
 
Danke Carl, für Deine Tatkraft, Dein Engagement, Deine Erfahrung und Weitsicht beim Einsatz für unsere Gemeinschaftspraxis.
 
Danke auch für Deinen Einsatz in der Kassenärztlichen Vereinigung und in der Ärzte-Genossenschaft. Mit Deinem berufsrechtlichen Engagement hast Du Möglichkeiten eröffnet und sicherlich unserem Praxisverbund, aber auch anderen, ähnlichen Zusammenschlüssen den Weg mit bereitet.
 
 
Und dann hast Du natürlich den Kontakt zu unserem Kollegen Daniel Hauth geknüpft. Vielen Dank auch für dieses bereichernde „Geschenk“.
 
Durch Deinen besonderen Blickwinkel mit Intuition, Menschenkenntnis und Deinem Gespür für die richtige Entscheidung hast Du uns sehr geholfen und weitergebracht.
 
Wir werden die Berufsausübungsgemeinschaft (BAG) Hüttener Berge in Deinem Sinne weiterführen.
 
Dir aber wünschen wir nun eine reiche Ernte Deiner zahlreichen Lebensfrüchte und viele Stunden, in denen Du sie hemmungslos genießen kannst: Gesundheit, Familienfreuden, Reisen, Segeltouren, sorglose Zeiten in schönster Natur, bestes Essen ……..
 
 
Mach’s gut, lieber Carl, mach's gut, liebe Christiane, und schaut gern mal wieder rein!
die jetzt ehemaligen Kolleginnen und Kollegen
der BAG Hüttener Berge
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jens Asmussen / Anette Schnoor www.anette-schnoor.de